poggegrillt.de
poggegrillt.de
© Stefan Poggemann 2013 - 2015
Zutaten:
Zubereitung:
Für das Confit die Zwiebeln in Scheiben schneiden. Den Gemüsefond, Weißwein und den Wermuth aufkochen, anschließend die Butter unterrühren und zuletzt die Zwiebeln und das Lorbeerblatt zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwas schmoren lassen !! Wenn die Zwiebeln noch leichten biss haben, die Flüssigkeit abschütten und den Thymian sowie die Petersilie unterrühren. Das Karree aus der Kühlung nehmen und eventuell etwas parieren !!   Die Zutaten der Gewürzmischung, bis auf die Zwiebel und den Knoblauch, vermengen. Anschließend das Fleisch damit rundherum einreiben. Die Zwiebelringe und den Knoblauch oberhalb auf das Fleisch legen. Nun den Grill auf ca. 150 Grad anheizen und für das indirekte grillen vorbereiten !! Das gewürzte Karree auf der indirekten Seite des Grills platzieren und eine Tropfschale darunter stellen. Ein Fleischthermometer in die Mitte des Fleisches einstechen, unbedingt darauf achten, dass die Spitze nicht an einem Knochen anliegt!! Den Deckel des Grills schließen und bis zum gewünschten Gar grad grillen. Ich habe das Karree bei einer Kerntemperatur von 63 Grad vom Grill genommen. Kurz vorher die Butter in einer Pfanne erhitzen, bis diese aufschäumt. Dann Zwiebeln, Pfeffer, Chili und Zitrone zugeben. Anschließend mit dem Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen. Während das Fleisch ein paar Minuten ruht, mithilfe eines Löffels immer wieder mit dem Buttersud übergießen. Nun nur noch das Karree aufschneiden !! Das Confit auf Tellern drapieren, darauf je ein Kotlett platzieren. Mit Salzflakes, Balsamicoperlen und Petersilie garnieren. Viel Spaß beim nach machen !!
2 kg Karree vom Schwein Für das Zwiebelconfit: 5 mittelgroße weiße Zwiebeln 30 g Butter 30 ml Weißwein 10 ml Wermuth 30 ml gekörnte Brühe ½  Lorbeerblatt etwas Thymian 1 El gehackte Petersilie Salz & Pfeffer   Für die Gewürzmischung:   1 El Olivenöl 2 El grünes Paprikapulver 2 zehen schwarzer Knoblauch (in Scheiben geschnitten) 1 El Fleur de Sel 1 Tl frisch gemahlener grüner Pfeffer 1 El Senfkörner 1 rote Zwiebel (in Ringe geschnitten)    Für die Würzbutter: 100 g Butter 1 El grüne Pfefferkörner 1 kleine Chilischote (in Ringe geschnitten) 3 Scheiben Zitrone 100 ml trockener Weißwein 1 rote Zwiebel (in Ringe geschnitten Zum Anrichten: Salzflakes Balsamicoperlen Petersilie
- Erster Berliner-Grill-Tank - Mein Rezept hierzu !!