© Stefan Poggemann 2013 - 2017
zu den Events 2015 zu den Events 2015 zur Galerie zur Galerie
mehr Bilder vom Event …
Events aus 2017
poggegrillt.de
poggegrillt.de
13. & 14. Januar 2017 - Weber Product-Launch-Event Am 13.01. und 14.01. lud Weber zum Product-Launch-Event nach Ingelheim !! Start war im Weber Headquarter Ingelheim, dort trafen ab 17:30 Uhr folgende Blogger ein: Björn - www.waldstadtbbq.de Camillo - www.doncaruso-bbq.de Christian - www.westwood-bbq.de Kevin - www.onkel-kethe.de Marcel - www.bbqlicate.de Marcus - www.bar-b-kuh.de Martin - www.baconbakery.de Mike - www.trendlupe.de Olly #1 - www.bigbbq.de Olly #2 - www.livingbbq.de Sascha - www.redmountain-bbq.de Thomas - www.baconzumsteak.de Thorsten - www.bbqpit.de Tobias & Anni - www.tobias.grillt.de und Christian von Meat In Nach einem Begrüßungsdrink und etwas small talk, ging es dann auch schon los. Ganz klar im Vordergrund standen die neuen Weber Genesis II Geräte und somit auch das IGrill. Nachdem wir eine ca. einstündige Präsentation und Einführung über die neuen Geräte von Weber Chef Frank Miedaner und Vertriebsleiter Andreas Libuda erfahren durften, sogar noch vor den Händlerschulungen, schauten wir uns die Grillgeräte live an !! Hierbei standen uns zB. auch noch Marketingchefin Simone Weber und Brand Managerin Laura Merle für jegliche fragen zur Seite. Im Anschluss ging es dann in die Grillakademie, ( www.klosterengelthal.de ) dort wartete schon Bart Mus mit seinem Team, um uns kulinarisch zu verwöhnen. Das Highlight waren unter Heu gegarte Muscheln. Den Abend haben wir dort gemütlich ausklingen lassen bevor es nach Mainz ins Hotel ging. Am nächsten Morgen, nach sehr wenig schlaf, brachte uns der Shuttle Bus wieder zur Grillakademie. Hier angekommen gab es ein ausgiebiges Frühstück, unter anderem natürlich vom Grill, bevor wir selbst an die Geräte durften. Bart und sein Team haben uns ein Menü zusammen gestellt, welches wir anschließend mit den Weber Neuheiten zubereiten konnten. Egal ob Summit Charcoal, Räucherschnecke, iGrill, Genesis oder Genesis Lx, hier konnten wir uns völlig austoben. Irgendwie muss es während der Zubereitung am Grill passiert sein, in kürzester Zeit hatte ich mich in den Genesis II LX mit 4 Brennern verliebt ... Obwohl ich ehrlich gesagt einiges an mehr Leistung erwartet habe, vorallem auf der High+ Stellung. Ich hoffe das dies nur ein Einzelfall war. Zwischenzeitlich gab es noch kleine, lustige Challenges wobei Olli ( bigbbq.de ), Marcel ( bbqlicate.de ) und ich gewonnen haben und somit stolze Besitzer der Räucherschnecke wurden !! Zwischen 15 -16 Uhr war das Event dann auch schon vorbei und wir mächtig vollgefuttert. Als Goodie Bag bekamen wir noch ein IGrill 2, Salz, Kalender und das Grill On Magazin. Ich habe mich riesig darüber gefreut und möchte mich an dieser Stelle nochmals Herzlich bei dem kompletten Team bedanken !!
neu!
zu den Events 2016 zu den Events 2016
zu den Events 2013 zu den Events 2013 zu den Events 2014 zu den Events 2014
24. & 25. Juni 2017 - Lumacouchsurfing Am 24. 06-25.06 lud Nils, Marco und Lucas von Luma Delikatessen zum Lumacouchsurfing nach Schaffhausen ein !! Mit dabei waren: Meat In Tobias Oehlke Photography BaconBakery Alexandra Alth Beefscouts.de Smoke & Fire Küchenjunge Wurstspezialitäten Esser Samstag morgen ging es dann von Köln aus in die Schweiz. Bei Luma angekommen beefte Nils uns als Einstieg ein paar Leckereien wie zB. Luma Nacken, Luma Pattys.... Dazu gab es ein kühles Bier und etwas smalltalk. Anschließend ging es in die Produktionsstätte, hier erklärten uns die Luma Gründer das spezielle Reifeverfahren und beantworteten viele unserer neugierigen Fragen. Nun durften wir in die Reifekammer wo wir uns den Schimmelpilz genauer anschauen konnten. Ich denke ich spreche für alle wenn ich sage mit welch einer Kompetenz und Know-how die Luma Gründer uns mit ihrem Produkt überzeugt haben. Aber das war noch nicht alles, im Anschluss fuhren wir zum Züchter, direkt um die Ecke. Hier konnten wir uns neben Anton, dem Bullen, anschauen wie die Tiere leben. Auch hier standen uns Lucas, Marco, Nils und der Landwirt mit Rat und Tat zur Seite. Bevor es dann zur "Lumavilla" ging, machten wir noch einen Abstecher am Rheinfall. Mittlerweile wieder hungrig, kamen wir dann am Haus an, die Grillgeräte waren schon angeheizt und die Getränke kalt gestellt. Als Nils das Fleisch aus der Kühlung nahm waren wir beeindruckt, wieviele Produkte Luma im Programm hat. Es gab unter anderem : Luma Bauch sous vide gegart Secret Cut Ribeye Roastbeef Rücken vom Luma Schwein Dry Aged Rinderherz Dry Aged Hähnchenbrust uvm...... Dazu jede Menge Beilagen und leckere Getränke. Am meisten gefreut habe ich mich auf das Herz und das Geflügel. Das Herz konnte ich selber grillen, allerdings mit Nils seinem Rat dieses Medium Rare zu grillen da es sonst zäh werden würde. Das Ergebnis war überraschend lecker, fest in der Textur, dennoch zart und mittelkräftig im Geschmack. Auch das Geflügel war sehr sehr lecker, kräftig im Geschmack und sehr zart. Der Luma Rücken sowie der Bauch überzeugten durch sein nussiges Luma Aroma. Somit haben wir den Abend bzw. die Nacht gemütlich am Feuer mit einer tollen Zigarre ausklingen lassen. Am nächsten Morgen, nach sehr wenig Schlaf ging es dann an den Frühstückstisch, gedeckt mit gebratenen Eiern, Luma Pork Steaks, Wagyu Salami, Lachs, Iberico Schinken usw. Es war wirklich eine sehr tolle Truppe bei der ich mich hier nochmal bedanken möchte und natürlich ein riesen großes Dankeschön an das Luma Team.  Es hat mir riesig Spaß gemacht und ich konnte einiges nicht nur über Luma lernen. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder und ich kann jedem nur raten probiert mal das Schimmel gereifte Fleisch!!! Was ist eigentlich Luma? Das Geheimnis der Luma D.A.C. (Dry Aging Company) besteht aus einer Kombination von langsamer, traditioneller  Reifung am Knochen und der Verfeinerung durch den speziellen Edelschimmelpilz. Diese Veredelung macht das Fleisch noch zarter und verleiht ihm die unverkennbare, nussige Luma-Geschmacksnote. Wer steckt dahinter? Hinter Luma Delikatessen stehen zwei langjährige Freunde, Lucas Oechslin und Marco Tessaro. Die beiden Jungunternehmer wurden bekannt durch das veredeln von Schweizer Frischfleisch mit einem speziellen Edelschimmelpilz – daraus entstehen Produkte, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Der Edelschimmelpilz bewirkt, dass Fleischstücke von Rind, Schwein und Kalb eine maximale Stufe an Zartheit erreichen. Zusätzlich verleiht der Pilz dem Fleisch das unvergleichlich-nussige Aroma von Luma.
mehr Bilder vom Event …
zur Galerie zur Galerie
est 2013